Es gibt zahlreiche Angebote, mit denen Unternehmen ihre Mitarbeiter in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie in unterschiedlichen Lebensphasen unterstützen können. Diese Maßnahmen reichen von Teilzeit und Gleitzeit über flexible Jahres- und Lebensarbeitszeit. Auch die Rücksichtnahme bei Urlaubsregelungen kann eine wertvolle Maßnahme für belastete Mitarbeiter sein. Unternehmen können außerdem Telearbeit oder ein Eltern-Kind-Zimmer anbieten, um Mitarbeiter in der täglichen Arbeitserbringung zu unterstützen.

Mitarbeiter in der Eltern- oder Pflegezeit können durch Patensysteme, welche im Unternehmen ins Leben gerufen werden, während der familienbedingten Auszeit Kontakt zu Kollegen oder Vorgesetzten halten. So soll die Wiedereingliederung nach der Rückkehr erleichtert werden.

Nach der Elternzeit bieten sich Maßnahmen, wie die Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder Jobsharing an.

 
Wichtig

Flexible Arbeitszeiten für mehr Leistungsfähigkeit

Zitat

Familienbewusste, flexible Arbeitszeiten zielen darauf ab, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus arbeitszeitpolitischer Sicht zu erhöhen. Ziel ist es, über die Arbeitszeitreduzierung hinaus mehr Flexibilität im Rahmen einer Vollzeit- oder vollzeitnahen Beschäftigung zu ermöglichen. Beschäftigte, die von flexiblen Arbeitszeiten profitieren, sind motivierter und konzentrierter bei der Arbeit.

Bereits heute sind mehr als 90 % der Unternehmen davon überzeugt, dass familien-freundliche Maßnahmen die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen.[1]

Unternehmen haben außerdem die Möglichkeit, Kooperationen mit anderen Unternehmen oder lokalen Anbietern vor Ort zu schließen und Netzwerke aufzubauen.

Beispiele hierfür sind:

  • Gründung eines Betriebskindergartens gemeinsam mit ortsnahen anderen Unternehmen,
  • Buchung oder Bereitstellung von Ferienangeboten gemeinsam mit ortsnahen anderen Unternehmen,
  • Bereitstellung von Inhouse-Kinderbetreuung durch lokale Dienstleister,
  • Vernetzung mit Krankenkassen und karitativen Einrichtungen vor Ort und Nutzung von deren Beratungsleistungen,
  • Bereitstellung einer Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung zu psychosozialen Themen und Informationsberatung rund um das Thema Kinder und Pflege,
  • Bereitstellung von Informationen zu Themen rund um Beruf und Familie im Intranet des Unternehmens.

Engagiert sich ein Unternehmen durch eine oder mehrere der o. g. Maßnahmen für die Unterstützung seiner Mitarbeiter in den unterschiedlichen Lebensphasen, kann das Angebot passgenau auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt werden. Dazu müssen jedoch zeitliche und auch finanzielle Ressourcen innerhalb des Unternehmens zur Verfügung gestellt werden. Oftmals verfügen Unternehmen jedoch weder über die zeitlichen noch über die fachlichen Kapazitäten, um spezielle Unterstützungsmaßnahmen allein zu entwickeln und zu implementieren.

[1] BMFSFJ: Personalmarketingstudie: Familienbewusstsein ist konjunkturresistent, 2012.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge