Beschichtungsstoffe sind sehr komplex zusammengesetzt und bestehen oft aus Dutzenden von Einzelstoffen.

Einkomponentige Beschichtungsstoffe (1K-Produkte):

  • organische Lösemittel/Wasser
  • Bindemittel
  • Additive
  • Pigmente und Füllstoffe

Zweikomponentige Beschichtungsstoffe

(2K-Produkte, bestehend aus Harz und Härter):

  • organische Lösemittel/Wasser
  • Bindemittel
  • Pigmente und Füllstoffe
  • Härter
  • Additive

Tabelle 1

Beispiele für Komponenten in Industrielacken

Komponente Beispiele
Organische Lösemittel Xylol, Testbenzin, Glykole, Glykolether
Bindemittel Alkydharze, Acrylatharze, Epoxidharze, Polyurethanharze
Pigmente Metalloxide, Ruß
Füllstoffe Silikate, Carbonate, Sulfate, Oxide
Härter bei 2-Komponentensystemen Polyisocyanate, (Poly-)Amine
Additive Konservierungsmittel, Antihautmittel

Spraydosen enthalten zusätzlich Treibgase.

Tabelle 2

1K-Produkte; typische gefährliche Inhaltsstoffe und Gesundheits-, Brand- und Explosionsgefährdungen

1K-Produkte
Beschichtungsstoffe Typische gefährliche Inhaltsstoffe Mögliche Gesundheitsgefährdungen Brand- und Explosionsgefährdung

Wässrige Beschichtungsstoffe

Konservierungsmittel (z. B. Isothiazolinone), Silikate, Organische Lösevermittler (z. B. Glykole, Glykolether)
  • Allergische Hautreaktion
  • Reizende bis ätzende Wirkung auf Haut und Augen
  • Einige Glykole (z. B. Ethylglykol) haben eine fruchtschädigende Wirkung.
In Abhängigkeit von der Zusammensetzung und der Verarbeitung (Spritzverfahren)

Lösemittelhaltige Beschichtungsstoffe

Lösemittel, z. B. Kohlenwasserstoffgemische (Testbenzine), Glykolether, Glykole
  • Reizende Wirkung auf Haut, Atemwege und Augen
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen und bei Hautkontakt
  • Einige Glykole und Glykolether, z. B. Ethylenglykolmonomethylether, Ethylglykol, haben eine fruchtschädigende Wirkung.
  • Entzündbarkeit
  • Bilden mit Luft explosionsfähige Gemische.
  • Kriechende Dämpfe können in größerer Entfernung zur Entzündung führen!

Epoxidharze, lösemittelfrei

Epoxidharze (EP), Amine
  • Reizende bis ätzende Wirkung auf Haut und Augen
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen und bei Hautkontakt
  • Allergische Hautreaktionen (Epoxidharze)
 

Epoxidharze, lösemittelhaltig

Epoxidharze (EP), Amine, Lösemittel, z. B. Xylol, Ethylbenzol, Alkohole wie Ethanol, Ketone
  • Reizende bis ätzende Wirkung auf Haut und Augen
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen und bei Hautkontakt
  • Allergische Hautreaktionen (Epoxidharze)
  • Entzündbarkeit
  • Bilden mit Luft explosionsfähige Gemische.
  • Kriechende Dämpfe können in größerer Entfernung zur Entzündung führen!

Polyurethanharze, lösemittelfrei

Isocyanate
  • Isocyanat-Asthma
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen oder bei Hautkontakt
  • Reizt Atemwege, Verdauungswege, Augen und Haut: z. B. Husten, Atemnot, Augentränen, Brennen
  • Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen können auftreten.
 

Polyurethanharze, lösemittelhaltig

Isocyanate, Lösemittel (z. B. Kohlenwasserstoffgemische)
  • Isocyanat-Asthma
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen oder bei Hautkontakt
  • Reizt Atemwege, Verdauungswege, Augen und Haut: z. B. Husten, Atemnot, Augentränen, Brennen
  • Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen können auftreten.
  • Aspirationsgefahr
  • Entzündbarkeit
  • Bilden mit Luft explosionsfähige Gemische.
  • Kriechende Dämpfe können in größerer Entfernung zur Entzündung führen!

Bitte beachten: Bei Spraydosen besteht eine zusätzliche Gefährdung durch extrem entzündbare Treibgase (z. B. Butan, Propan).

Tabelle 3

2K-Produkte; typische gefährliche Inhaltsstoffe und Gesundheits-, Brand- und Explosionsgefährdungen

2K-Produkte (Harz und Härter)
Beschichtungsstoffe Typische gefährliche Inhaltsstoffe Mögliche Gesundheitsgefährdungen Brand- und Explosionsgefährdung

Epoxidharze, lösemittelfrei

Epoxidharze (EP), Amine
  • Reizende bis ätzende Wirkung auf Haut und Augen
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen und bei Hautkontakt
  • Allergische Hautreaktionen (Epoxidharze)
 

Epoxidharze, lösemittelhaltig

Epoxidharze (EP), Amine, Lösemittel, z. B. Xylol, Ethylbenzol, Alkohole wie Ethanol, Ketone
  • Reizende bis ätzende Wirkung auf Haut und Augen
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen und bei Hautkontakt
  • Allergische Hautreaktionen (Epoxidharze)
  • Entzündbarkeit
  • Bilden mit Luft explosionsfähige Gemische.
  • Kriechende Dämpfe können in größerer Entfernung zur Entzündung führen!

Epoxidharze, lösemittelfrei

Isocyanate
  • Isocyanat-Asthma
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen oder bei Hautkontakt
  • Reizt Atemwege, Verdauungswege, Augen und Haut: z. B. Husten, Atemnot, Augentränen, Brennen
  • Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen können auftreten
 

Polyurethanharze, lösemittelhaltig

Isocyanate, Lösemittel (z. B. Kohlenwasserstoffgemische)
  • Isocyanat-Asthma
  • Gesundheitsschädlich beim Einatmen oder bei Hautkontakt
  • Reizt Atemwege, Verdauungswege, Augen und Haut: z. B. Husten, Atemnot, Augentränen, Brennen
  • Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen können auftreten.
  • Aspirationsgefahr
  • Entzündbarkeit
  • Bilden mit Luft explosionsfähige Gemische.
  • Kriechende Dämp...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge