Gütemerkmale Mindestanforderungen Bemerkungen/Empfehlungen/organisatorische Maßnahmen
Tageslicht
  • Verhältnis lichtdurchlässige Fensterfläche zu Raumgrundfläche ≥ 1:10
  • Tageslichtquotient ≥ 2 %
  • Sonnenschutz zur Blendungsbegrenzung
  • Entfernung Arbeitsplatz - Fenster ≤ 6 m
  • farbneutrale Verglasungsmaterialien
  • Fenster regelmäßig säubern
  • Tageslichtlenksystem inkl. Wärmeschutz
Künstliche Beleuchtung

Beleuchtungsstärke:

  • mittlere horizontale Beleuchtungsstärke in 0,75 m Höhe ≥ 500 lx
  • mittlere vertikale Beleuchtungsstärke in 1,2 m Höhe ≥ 150 lx
  • mittlere vertikale Beleuchtungsstärke Wandtafel ≥ 500 lx
  • dimmbar
  • Gleichmäßigkeit der Beleuchtungsstärke ≥ 0,6

Lichtfarbe der Lampen:

neutralweiß
  • Farbtemperatur ≥ 4000 K
  • Vollspektrum nicht notwendig

Farbwiedergabe der Lampen:

gut
  • Farbwiedergabeindex ≥ 80
Blendungsbegrenzung
  • blendungsreduzierte Leuchten mit UGR

    ≤ 19 zur Vermeidung von Direktblendung

  • matte Oberflächen zur Vermeidung von Reflexionsblendung

Schattigkeit:

ausgewogen
  • Leuchten mit Direkt-/Indirekt-Lichtverteilung

    (es gibt Leuchten mit Indirektanteil, die unmittelbar unter der Decke angebracht werden)

regelmäßige Wartung der Beleuchtungsanlage (ca. alle 3 Jahre)
  • Erstellen und striktes Einhalten eines Wartungsplans
  • Säubern
  • Austausch beschädigter oder zu alter Teile
  • Beleuchtungsstärkemessungen
Energieeffizienz
  • tageslicht- und präsenzabhängige Steuerung mit manueller Regelung
  • Lichtbänder separat schaltbar

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge