Beginn → Warum unterweisen?[1] Das soll die Unterweisung verhindern:

  • Auswirkungen von Suchtverhalten auf die Arbeit

Mit der Folge von:

  • Erhöhter Unfallgefahr (Unfälle unterschiedlicher Schweregrade mit Personen- und Sachschäden möglich)
  • Sinkender Zuverlässigkeit und Arbeitsqualität
  • Häufigen Kurzfehlzeiten
  • Schädigung der Gesundheit des Mitarbeiters

→ Themenvorschläge für die Unterweisung

Obere Führungsebene zu mittlerer Führungsebene:

  • Verantwortung der Vorgesetzten für die Umsetzung, Disziplinarmaßnahmen
  • Gestaltung von Betriebsfeiern

Für Führungsebene und für Mitarbeiter:

  • Mögliche Merkmale, die auf Suchtmittelmissbrauch bzw. Abhängigkeit hinweisen:

    • Leistungsminderung, für die sich keine plausible Erklärung findet
    • Sinkende Arbeitsqualität
    • Auffällige Gedächtnislücken
    • Auffällige Müdigkeit
    • Unkonzentriertheit
    • Unerklärbare Gefühlsschwankungen
    • Abgestumpftheit
    • Häufiges Zuspätkommen
    • Häufige Kurzfehlzeiten (besonders nach Wochenenden oder Feiertagen)
    • Übertriebene Risikofreudigkeit
    • Verändertes Erscheinungsbild
    • Entzugserscheinungen, wie Schweißausbruch oder starkes Zittern
    • Alkoholfahne
  • Betriebliches Suchtbekämpfungsprogramm mit Hilfen für die Mitarbeiter
  • Betriebliche Hilfe und Maßnahmen bei Alkohol- und Drogenmissbrauch

→ Gestaltungsvorschläge für die Unterweisung

Für Arbeitsschutzgespräche und Gruppenarbeit

  • Plakate

    • DR1 "Suchtmittelkonsum im Betrieb"
    • DR2 "Es ist keine Schande suchtkrank zu sein. Eine Schande ist es, wegzusehen und nichts zu tun"
    • DR3 "Verlängertes Wochenende? – Betriebliche Suchtmittelprävention informiert." (www.bgrci.de → Prävention → Medienshop → Branche Chemische Industrie)
  • Thema 2008/2009 "Umgang mit Suchtmitteln" der Aktion "Jugend will sich-er-leben" (Landesverbände der DGUV, www.jwsl.de)
  • Themen "Suchtverhalten" (2/2008), "Suchtprävention: Rauchen" (2/2006), "Computersucht" (7/2009), "Cannabismissbrauch" (7/2005) (www.nextline.de → Lehrkräfte + Ausbilder → Unterrichtshilfen)
  • Tipps T 042 "Alkohol und Arbeit – zwei, die nicht zusammenpassen" (BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, www.bgetem.de → Hauptverwaltung (Elektro Textil Feinmechanik) → Medien → Tipps)

Fragebögen/Arbeitsblätter

  • Bildgestützte Kurzinformationen (BKI)

    • 20 "Alkohol"
    • 32 "Im Sog der Leidenschaft"
    • Aktionsplakat P004 "Suchtmittel" (www.bgrci.de → Prävention → Medienshop → Branche Chemische Industrie)
  • Fragebogen zum Thema "Alkohol und illegale Drogen" (VBG, www.vbg.de → Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz → Qualifizierung → E-Learning und mehr → Lern- und Informationsprogramme → Lehrmaterial für Ausbildungswerkstätten → Motivation zum Arbeitsschutz)
  • Fragebögen zu den Themen "Suchtverhalten" (2/2008), "Suchtprävention: Rauchen" (2/2006), "Computersucht" (7/2009) (www.nextline.de → Lehrkräfte + Ausbilder → Unterrichtshilfen)

Filme

  • "Fit für Job und Leben – Schwerpunktthema Sucht" (www.bgrci.de → Prävention → Medienshop → Baustoffe-Steine-Erden → Film)
  • Film "Klar. Hundert Pro!" (BG Bau, www.bgbau.de → Service → weitere Medien; in den Medienshops der Branchen Papierherstellung und Ausrüstung und Zucker als "V061", Dauer 28 Minuten)
  • Video "Zu Risiken und Nebenwirkungen"[2] (Dauer 19 Minuten, MMBG, www.mmbg.de, Bestellung für Nichtmitgliedsbetriebe der MMBG beim Verlag Technik & Information e. K.)
  • Video "Alkohol und illegale Drogen" (www.vbg.de → Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz → Qualifizierung → E-Learning und mehr → Lern- und Informationsprogramme → Lehrmaterial für Ausbildungswerkstätten → Motivation zum Arbeitsschutz)

Interaktives Lernprogramm

  • Lernprogramm (CD-ROM) "Drogenprävention in der Ausbildung"[3] (www.vbg.de → Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz → Qualifizierungsangebote)

Für Vorträge

  • Foliensätze zu den Themen "Suchtprävention: Rauchen" (2/2006) und "Cannabismissbrauch" (7/2005) (www.nextline.de → Lehrkräfte + Ausbilder → Unterrichtshilfen)

Für betriebliche Aktionen

  • Informationswand 02 "Suchtprävention im Betrieb" (www.bgrci.de → Prävention → Medienshop → Branche Chemische Industrie)

Vorab-Informationen für den Unterweiser

  • Merkblatt A 003 "Suchtmittelkonsum im Betrieb" (BGI 799)

→ Verwandte Gefährdungsfaktoren

  • 10.3 Sozialbedingungen

[1] Unterweisung gemäß § 7 Absatz 2 und § 15 Absatz 2 UVV "Grundsätze der Prävention" (BGV A1)
[2] In Merkblatt A 001 und im Medienshop der Branche Chemische Industrie als "E 014".
[3] In Merkblatt A 001 und im Medienshop der Branche Chemische Industrie als "CD 010".

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge