14.06.2011
Kanzleitipps

Deutscher Anwaltverlag und Haufe bündeln Kompetenzen

Neue Online-Rechtsdatenbank für kleine und mittlere Kanzleien. In Groß-Kanzleien steht oft ein ganzer Stab von Bibliothekaren und Informationsmanagern zur Verfügung, um die täglich wachsende Zahl von Gesetzen, Kommentaren und Rechtsprechung zu sichten, zu ordnen und den Juristen für ihr jeweiliges Fachgebiet mundgerecht aufzubereiten.

Dagegen sind Anwälte in kleinen und mittleren Kanzleien zunehmend auf die Hilfe von Rechtsdatenbanken angewiesen. Wer Mandate wirtschaftlich effizient bearbeiten will, benötigt dazu jedoch einen elektronischer Helfer, der ein hohes Maß an inhaltlicher Qualität bereitstellt aber gleichzeitig auch für den „normalen“ Anwalt bezahlbar ist.

Genau hier setzt das „Deutsche Anwalt Office Premium“ an. Die neue Online-Rechtsdatenbank, eine Gemeinschaftsproduktion vom Deutschen Anwaltverlag und Haufe-Lexware, bündelt und integriert die Kompetenzen der beiden renommierten Unternehmen. Der Deutsche Anwaltverlag liefert Expertenwissen und bewährte Fachinhalte – Haufe das Know-how, wie man komplexe Informationen für die Online-Nutzung komfortabel und schnell bereitstellt, außerdem weiteren Content wie Rechtsprechung und Arbeitshilfen.

Dem Anwender stehen damit ab sofort eine thematisch breite Fachbibliothek, erprobte Mustersammlungen, praktische Berechungsprogramme, eine umfangreiche Rechtsprechungsdatenbank und zahlreiche Gesetzesquellen intelligent verlinkt zur Verfügung. Ergänzend dazu beinhaltet das „Deutsche Anwalt Office Premium“ ein vielfältiges Angebot an Online-Seminaren. So kann der Anwalt zeit- und ortsunabhängig mindestens an zwölf Online-Fortbildungen pro Jahr teilnehmen; viele davon werden im Rahmen der Pflichtfortbildung nach der Anwaltsordnung anerkannt.

„Damit bietet diese Komplett-Lösung“, so Uwe Hagemann, Geschäftsführer des Deutschen Anwaltverlags, „ein ideales Arbeitsmittel für kleine und mittlere Kanzleien, die hohe Anforderungen an Qualität, Aktualität und Funktionalität der Rechtsinformationen stellen und gleichzeitig eine kostenbewusste Lösung suchen.“

"Deutsches Anwalt Office Premium“ ist erhältlich über den Buchhandel (ISBN 978-3-648-01486-8) oder direkt über www.deutsches-anwalt-office.de. Einführungspreis bis 31.12.2011: 59,80 Euro/Monat, danach 69,80 Euro/Monat. Interessenten können die Datenbank für vier Wochen kostenfrei testen.

Über die Kooperationspartner:

Der Deutsche Anwaltverlag zählt als „Verlag der Anwälte“ zu den renommierten juristischen Fachverlagen in Deutschland mit Sitz in Bonn. Das umfangreiche Programm umfasst über 300 lieferbare Titel, darunter zahlreiche eingeführte Werke für die anwaltliche Praxis, wie z.B. die Reihen „AnwaltFormulare“ und „AnwaltKommentare“. Außerdem werden insgesamt zehn Fachzeitschriften vom Arbeitsrecht über das Familien- und Medizin- bis hin zum Verkehrsrecht verlegt.

Die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Anbieter von Medien- und Softwarelösungen, ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe. Das Freiburger Unternehmen beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter. Die Lösungen umfassen Fachinformationen, Applikationen, Services, Dienstleistungen, Online-Communitys und Fachportale sowie Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten bis hin zur Personal- und Organisationsentwicklung. Zu den Hauptzielgruppen gehören große und mittelständische Unternehmen, Kleinbetriebe und Selbstständige, Steuerberater und Anwälte, der Öffentliche Dienst sowie Immobilienverwalter und Vereine.

 

Haufe Online Redaktion